Zum Inhalt springenZur Suche springen

Campus der Ideen

Was ist der Campus der Ideen?

Universitäten sind wahre Ideenschmieden. Wir möchten mit dem Campus der Ideen ein Semester lang Ideenreichtum, Innovationen und Netzwerke über die Grenzen von Disziplinen, Fakultäten und Statusgruppen hinweg fördern. Im Zentrum stehen dabei die Fragen, wie Ideen generiert und effizient, pragmatisch und mit großer Motivation umgesetzt werden können.

Der Campus der Ideen umfasst zahlreiche Aktionen wie Workshops und Vorträge, Hackathons und den HHU Ideenwettbewerb – alle mit dem Fokus auf Ideengenerierung, Umsetzung und Innovation.

Diese Aktionen werden von unterschiedlichen Einrichtungen der HHU während des Sommersemesters 2022 überall auf dem Campus der HHU ausgerichtet. Hierbei geht es um Themen wie z.B. Design Thinking, NoCode, Startup-Stories, Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Wann und wo?

  • Der Campus der Ideen erstreckt sich über das gesamte Sommersemester.
  • Der Startschuss fällt am 4. April 2022.
  • Mit der Prämierungsfeier des HHU Ideenwettbewerbs am 7. Juli 2022 endet der Campus der Ideen.
  • Alle Veranstaltungen finden auf dem Campus und bei unseren Partnern statt. Wo genau, steht bei den einzelnen Events.

Wie kann man mitmachen?

Das ist ganz einfach! Hier sind all unsere Events aufgelistet. Mit wenigen Klicks kann man sich über HIS-LSF, Eventbrite oder E-Mail bei den einzelnen Formaten anmelden.

Alles kostenfrei, alles unverbindlich. Eingeladen sind natürlich alle Angehörigen der HHU, aber auch externe Interessenten können an vielen Formaten teilnehmen. Wer also beispielsweise Freunde oder Familie mitbringen möchte, ist herzlich willkommen.

Es gibt aber auch Formate, die sich nur an bestimmte Zielgruppen richten. Das steht alles in den einzelnen Eventbeschreibungen.  

Bei Fragen, stehen wir via E-Mail über aber gerne und kurzfristig zur Verfügung. 

PopUp Coworking

Ab dem 12. Mai findet ihr auf der Wiese vor der ULB unser Campus der Ideen Popup Coworking. Dort stehen wir euch für Feedbackgespräche zu Ideen, für allgemeine Infos und Fragen zur Verfügung. Hier ist aber auch die Stätte der Begegnung, wo sich alle Teilnehmer*innen untereinander austauschen können. Und ein Ort, an dem Workshops und Vorträge stattfinden.

Vision und Mission

Ziel des Campus der Ideen ist es, Studierende, Forschende, Bürger*innen aus verschiedenen (Fach-)Bereichen, Kulturen, Wirtschaftsbranchen usw. bei Veranstaltungen und Aktionen zusammenzubringen. Wir wollen an der HHU Ideenreichtum, Innovationen und Netzwerke über die Grenzen von Disziplinen, Fakultäten und Statusgruppen hinweg fördern.

Es geht um den Transfer von Wissen und Know-how und um Methoden der strukturierten Bearbeitung von Ideen. Im Zentrum steht die Befähigung, Ideen zu generieren und mit großer Motivation umzusetzen. Uniweit möchten wir in einen Diskurs über den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Nutzen sowie Chancen und Risiken von Innovationen treten.

Es soll ein inklusiver Raum geschaffen werden, in dem sich alle Teilnehmer*innen ohne Einschränkungen austauschen, unterstützen und inspirieren können, um ihre Ideen umzusetzen und damit unsere Zukunft mitzugestalten.

Der Campus der Ideen soll ein Ort sein, der die Menschen miteinander verbindet und sie befähigt ihre Kreativität freizusetzen und ihre Ideen umzusetzen.

Unsere Unterstützer

Die Organisator*innen

Die Organisation des Campus der Ideen läuft zusammen beim CEDUS, hier entstand die Idee für die Aktion und viele der Maßnahmen und hier laufen auch schlussendlich die meisten Fäden zusammen.

Das Center für Entrepreneurship Düsseldorf (CEDUS) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf setzt sich für eine lebendige, gemeinschaftliche Gründungskultur ein – sowohl hier an der Uni als auch in der Region. Ob in unserer Sprechstunde oder einer Speedback-Session, ob in einer klassischen Gründungsberatung oder auf einer unserer zahlreichen Veranstaltungen: Wir sind dein Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Themen Selbstständigkeit und Unternehmensgründung.

 

Rebecka Dagehus

Event & Partner Management

Rebecka Dagehus (in Elternzeit)
+49 211 81-11672
Verantwortlichkeit: