Zum Inhalt springenZur Suche springen

Beratungstelle der Beauftragten für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Beratungsstelle der Beauftragten für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Das Team der Beratungstelle besteht aus Sozialpädagog:innen, Sozialarbeiter:innen sowie studentischen Mitarbeiter_innen.

Die Sozialarbeiter:innen beraten bei Schwierigkeiten im Studium, die sich aus einer Behinderung oder chronischen Erkrankung ergeben. Sie können mit konkreten Anliegen wie Nachteilsausgleichen, Finanzierungshilfen, Anträgen bei Ämtern, oder auch mit allgemeinen Fragen zur Unterstützung vor und während des Studiums an uns herantreten. Sollten wir Ihnen nicht weiterhelfen können, unterstützen wir Sie gerne bei der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner.

Darüber hinaus sind, dem Bedarf entsprechende, weitere Hilfestellungen durch die studentischen Mitarbeiter möglich, wie zum Beispiel Begleitungen auf dem Campus, Unterstützung bei der Literaturbeschaffung oder das Umsetzen von Büchern.

Weiterführende Fragen beantworten wir  gerne telefonisch, per E-Mail oder in den angegebenen Sprechstunden. Alle Informationen, die Sie uns anvertrauen, werden vertraulich behandelt und unterliegen dem Datenschutz und der Verschwiegenheitspflicht.

Wir bieten zu folgenden Zeiten offene Sprechstunden an:

         - montags 16-16 Uhr (Studierenden Service Center, Gebäude 21.02, Anmeldung am Infopoint)
         - donnerstags 10-12 Uhr (Büro der Beratungsstelle, Geb. 24.21.00.33)

Außerhalb dieser Zeiten bitten wir um Terminvereinbarung. Um einen Termin in der Sprechstunde von Frau Langer zu erhalten, vereinbaren Sie bitte ein Vorgespräch bei den Sozialarbeiter:innen der Beratungsstelle oder kommen Sie direkt in die offene Sprechstunde.

Verantwortlichkeit: