Zum Inhalt springenZur Suche springen

Kalender Ereignisansicht

Studium Universale: Ringvorlesung „Klimakrise und Gesellschaft“

Uni-Veranstaltungen

"Intersection of climate change and gender equality", Isaac Ssentumbwe, Rise Up Movement  

Climate change threatens girls' rights. Girls are particularly vulnerable to the impacts of climate change and at the same time, promoting their rights is crucial to tackling the climate crisis. 

Der Klimawandel bedroht die Rechte von Mädchen. Mädchen sind besonders anfällig für die Auswirkungen des Klimawandels und gleichzeitig ist die Förderung ihrer Rechte entscheidend für die Bewältigung der Klimakrise.

Die globale Erwärmung steht im Fokus der Klimakrise und stellt das zentrale Problem der Menschheit in den kommenden Jahren und Jahrzehnten dar. Nachdem wir in der ersten Ringvorlesung die wissenschaftlichen Grundlagen und Fakten zur Klimakrise dargestellt haben und der Schwerpunkt der zweiten Ringvorlesung auf individuellem Handeln lag, wollen wir uns im nunmehr dritten Teil mit den gesellschaftlichen und politischen Möglichkeiten zur Bewältigung der Krise befassen. Die Debatte um den CO2 Fußabdruck von einzelnen Menschen und wie sie diesen minimieren können, mag moralisch richtig sein, lenkt aber auch von der Verantwortung der großen Treibhausgasemittenten ab, einen gangbaren Weg zum Ersatz fossiler Energieträger einzuschlagen. Darum haben die Vorträge in der diesjährigen Ringvorlesung einen Schwerpunkt auf politischen und gesellschaftlichen Handlungsmöglichkeiten.

Die einzelnen Vorträge finden (online) jeweils montags ab 16 Uhr statt und bleiben, mit wenigen Ausnahmen, permanent auf www.youtube.com/MichaelSchmittderLasermichel und in der Mediathek der HHU (https://mediathek.hhu.de) gespeichert.

Veranstaltungsdetails

14.06.2021, 16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Verantwortlichkeit: