Zum Inhalt springenZur Suche springen

Ringvorlesung: „Aktuelle Fragen der Comicforschung: Räume“

Uni-Veranstaltungen

Begegnung mit dem Comicschaffenden Leo Leowald

Die Ringvorlesung „Aktuelle Fragen der Comicforschung: Räume“, die das Netzwerk „Comicforschung am Rhein“ im Sommersemester 2022 erstmals online an den Universitäten Bonn, Köln, Düsseldorf und Duisburg/Essen veranstaltet, hat sich das Ziel gesetzt, Diskussionen zu Inhalten und Methoden der Forschung zur sequentiellen Kunst aufzunehmen. Die Veranstaltung, die aus einer Reihe von Vorlesungen und Kolloquien besteht, richtet sich an Studierende aus den verschiedenen Philologien und kultur- sowie medienwissenschaftlichen Disziplinen. In diesem Semester wollen wir Räume in Comics aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven und anhand exemplarischer Beispiele diskutieren.

Darstellende und dargestellte, wirkliche und erfundene Räume sind für Comics in verschiedenen Weisen relevant: Bereits das einzelne Panel verweist auf Räume, die Gestaltung der Seiten folgt räumlichen und architektonischen Gestaltungsprinzipien, und die Handlung konstituiert sich zu einem wesentlichen Teil über die Bewegung der Figuren durch Räume, die sinnstiftend und orientierend sind oder einen labyrinthischen Charakter aufweisen. Zur Analyse dieser Phänomene bieten sich Theorien zu Raumkonzeptionen und Raumkonfigurationen an, die seit dem spatial turn in verschiedensten Disziplinen Berücksichtigung finden: Räume werden nicht mehr als ausschließlich physisch-territoriale, sondern als relationale, symbolisch codierte und gesellschaftlich konstruierte Konzepte aufgefasst. In den letzten Jahrzehnten haben sich in den Kulturwissenschaften Konzepte wie Heterotopien (Michel Foucault), Erinnerungsorte (Pierre Nora), Dritter Raum (Homi Bhabha) und Nicht-Orte (Marc Augé) als besonders geeignete Instrumente etabliert, um die symbolische Dimension und den Konstruktionscharakter von Räumen offenzulegen und kritisch zu analysieren.

Interessierte, die nicht an der HHU eingeschrieben sind, erhalten ihren Online-Zugang nach Zusendung einer Mail an die folgende Adresse: .

Veranstaltungsdetails

16.05.2022, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Online
Verantwortlichkeit: