Zum Inhalt springenZur Suche springen

Summer School Literaturübersetzen "Translating Sex, Gender and Queerness"

Uni-Veranstaltungen

Summer School Literaturübersetzen: "Translating Sex, Gender and Queerness" (30.06.-02.07.22, Uni Düsseldorf)

Die diesjährige Summer School des Studiengangs Literaturübersetzen an der Uni Düsseldorf vom 30.06.-02.07. widmet sich dem Thema "Translating Sex, Gender and Queerness". Neben einer Podiumsdiskussion, einem Vortrag von Dr. Olga Castro zu feministischen Übersetzungsstrategien und einer Lesung von Okechukwu Nzelu aus seinen Romanen über Homosexualität und Intersektionalität (beides in englischer Sprache) bilden vier Übersetzungsworkshops von Rike Bolte (Spanisch), Ruth Löbner (Niederländisch), Katrin Segerer (Französisch) und Tanja Handels (Englisch) das Herzstück des praxisorientierten Programms.

Die Teilnahme ist kostenlos und steht allen offen, die sich für literarische Übersetzung sowie für die Rolle von Literatur und Sprache in Bezug auf Fragestellungen rund um Gender und Sexualität interessieren. 

Um Anmeldung unter ma-litueb@hhu.de wird gebeten.

Weitere Informationen finden sich auf der Veranstaltungswebseite:

https://www.literaturuebersetzen.hhu.de/projekte-und-veranstaltungen/summer-school


 

 

Veranstaltungsdetails

Beginn: 30.06.2022
Ende: 02.07.2022
Masterstudiengang Literaturübersetzen Institut für Anglistik und Amerikanistik V
Ort: ULB, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Verantwortlichkeit: