Zum Inhalt springen

Filmfest Düsseldorf 2020
Alle Kinos sind zu – bekannter Kurzfilm-Wettbewerb findet online statt

Sämtliche Kinos sind derzeit als Folge der Pandemie geschlossen. Das Filmfest Düsseldorf macht das Beste aus der Krise und bringt sein Programm zu den Cineasten nach Hause. Vom 18. bis 20. November 2020 findet das Festival als Onlineformat statt.

Plakat des Filmfests Düsseldorf.

Findet 2020 online statt: Das Filmfest Düsseldorf.

Bereits zum 18. Mal wird in diesem Jahr das Filmfest Düsseldorf veranstaltet. Seit 2003 wird es jährlich von Studierenden der Medien- und Kulturwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität (HHU) ausgerichtet und zählt zu den bekanntesten Kurzfilm-Wettbewerben NRWs. Im Jahr 2020 wirken über 50 Studierende der HHU an der Umsetzung mit.

Die Filme aller Genres bewegen sich zwischen einer Dauer von mindestens drei und maximal 30 Minuten. Die Teilnahme am Online-Event ist kostenlos, der Zugang erfolgt über die Webseite des Filmfests: www.filmfest-duesseldorf.de. Da in diesem Jahr keine Snacks und Getränke angeboten werden können, wird es für das Düsseldorfer Publikum möglich sein, Filmfest-Pakete gegen eine geringe Gebühr zu erwerben, die vor und während des Events ausgeliefert werden.

Aus über 1.000 Filmeinsendungen hat eine Fachjury 20 Gewinnerbeiträge gewählt, die am letzten Veranstaltungstag mit Preisen von bis zu 3.000 Euro prämiert werden. In den Kategorien „Bester Kurzfilm unter und über 15 Minuten“ werden zudem Zuschauerpreise vergeben. Das Filmfest-Team vergibt einen selbst gewählten Teampreis. Die Fachjury setzt sich zusammen aus dem Regisseur und Filmschaffenden Yugen Yah, der Filmwissenschaftlerin Ulrike Hanstein und der Studentin der Medien- und Kulturwissenschaft Paulina Kraus. Musikalisch begleitet wird das Filmfest von Nachwuchstalenten aus NRW.

Filmfest Düsseldorf
18. - 20. November 2020, jeweils ab 18 Uhr
Kostenloser Zugang zum Livestream über www.filmfest-duesseldorf.de.

Autor/in:
Kategorie/n: Schlagzeilen, Pressemeldungen, Alumni-News
Verantwortlichkeit: