Zum Inhalt springen

Bürgeruniversität
Citizen Science: Trainings-Workshop im Haus der Universität – bis 12. Oktober anmelden!

06.10.2020 - Wer mehr über Citizen Science erfahren möchte oder bereits in diesem Bereich arbeitet und seine Kenntnisse vertiefen oder sich mit anderen dazu austauschen möchte, für den bietet die Bürgeruniversität der Heinrich-Heine-Universität (HHU) gemeinsam mit der Citizen Science-Plattform des BMBF „Bürger schaffen Wissen“ einen Trainingsworkshop. Er findet - unter Einhaltung eines umfassenden Hygienekonzeptes - vom 9. bis 11. November im Haus der Universität in Düsseldorf statt, eine Anmeldung ist bis 12. Oktober möglich.

Gemeinsam forschen: Einen Trainingsworkshop zu Citizen Science bietet die Bürgeruniversität an. (Foto: HHU/Ivo Mayr)

Das aus verschiedenen Modulen zusammengesetzte Programm bietet die Möglichkeit, sich zu spezifischen Themen weiterzubilden und auszutauschen: Was ist Citizen Science? Wie konzipiere ich ein Citizen Science-Projekt? Was erreicht Citizen Science? Wie kann ich das Thema an meiner Institution strategisch voranbringen?

Dabei steht auch die Vernetzung untereinander sowie mit Agierenden aus der Region im Fokus. Wir laden Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftsmanager und Wissenschaftsmanagerinnen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie potentielle Citizen Science-Projektinitiatoren und Projektinitiatorinnen ein, sich in unseren Trainingsworkshop- Angeboten mit dem Konzept Citizen Science (Forschung mit Bürgerbeteiligung) auseinanderzusetzen.

Bürgeruniversität der HHU und partizipative Forschung
Die HHU fokussiert mit ihrem Profil der Bürgeruniversität den Austausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft, Citizen Science ist dabei eine Säule. Mit Eigenmitteln finanziert die HHU dazu einen jährlich ausgeschriebenen Förderfond für Forschungsprojekte mit Bürgerbeteiligung, über den seit Oktober 2019 drei Projekte gefördert werden: So erforschen u. a. Schüler und Schülerinnen sowie Studierende der Düsseldorfer Fridays-for-Future-Bewegung die Organisation ihrer eigenen Bewegung, Bürger und Bürgerinnen in Thüringen analysieren ihren eigenen Dialekt und Patientinnen mit Schwangerschaftsdiabetes gestalten zusammen mit Forschenden ein Versorgungskonzept für ihre Erkrankung. (https://www.buergeruni.hhu.de/buergeruniversitaet-1/schwerpunkte-und-foerdermoeglichkeiten/buergeruniversitaet-in-der-forschung )

Programm und Anmeldung zum Trainingsworkshop ‚Citizen Science‘ unter: https://www.buergerschaffenwissen.de/veranstaltungen/trainingsworkshops

 

Ansprechpartnerin an der HHU:
Isabel Strauß
Referentin des Prorektors für Forschung und Transfer
Stabsstelle Bürgeruniversität
Tel.: 0211 81-10989

Autor/in:
Kategorie/n: Schlagzeilen, Pressemeldungen, INTRANET News
Verantwortlichkeit: