Zum Inhalt springenZur Suche springen

Psychologische Beratung
Hilfe in allen Lebenslagen

„Ich bin erschöpft und weiß manchmal nicht weiter.“ Gerade in diesen schwer planbaren Zeiten hört man solche Sätze häufiger. Rund um die Arbeit können viele Fragen auftauchen und hier ist es gut, kompetente Menschen ansprechen zu können. An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) gibt es eine psychologische Beratung speziell für Beschäftigte.

Flugplatz Startlinie Zoom

Wie soll es weitergehen? Zwei psychologische Beratungsstellen helfen jeweils Beschäftigten und Studierenden. (Foto: HHU/Katrin Koster)

Ob Stress bei der Arbeit, Konflikte mit den Vorgesetzen oder im Team, Burnout oder Depressionen – solche Probleme beziehen sich nicht ausschließlich auf die Arbeit. Sie können auch das Privatleben beeinflussen und Grundsätzliches in Frage stellen. In der persönlichen Beratung lassen sich gemeinsam Lösungsmöglichkeiten finden. Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht. Informationen zur psychologischen Beratung für Mitarbeitende

Eigene Beratung für Studierende
Manchmal kommen zu den Beschäftigten auch Studierende mit Problemen wie Prüfungsangst, Lern- und Motivationsschwierigkeiten. Dann ist es gut, diese Anlaufstelle zu kennen. Dort werden sowohl psychologische Unterstützung als auch Coachings für Einzelne und Gruppen angeboten:
•    Psychologische Beratung für Studierende: www.hhu.de/psychologischeberatung
•    Allgemeine Beratung/Coaching für Studierende: www.hhu.de/coaching
•    Gruppen und Workshops: www.hhu.de/gruppen

Zusätzliche Hilfsangebote finden sich auch auf der Diversity-Portalseite

Autor/in: Redaktion/KK
Kategorie/n: Schlagzeilen, INTRANET News, hhu-intern
Verantwortlichkeit: