Jump to contentJump to search

NoCode 101 - Eine Einführung in die wichtigsten Tools und Practices

Datum: 14. Juni 2022
Uhrzeit: 14:00 - 18:00 Uhr
Ort: CEDUS, Gebäude 25.12, Workshopraum 00.32
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: für alle offen
Anmeldung: via Eventbrite

Mit NoCode kannst du Software bauen, ohne eine Zeile Code zu schreiben.

Programmieren ohne Code - NoCode eben;)


Warum solltest du NoCode kennen?

NoCode wird als Skillset in den nächsten Jahren so relevant wie Excel-Kenntnisse werden - denn in jedem Unternehmen, Team und in jeder Abteilung kann NoCode Prozesse effizienter machen. Zum Beispiel können damit repetitive Tasks automatisiert werden oder Produkte schneller und sehr viel kostengünstiger entwickelt werden können.

NoCode ist also etwas für dich, wenn du

  1. eine Gründungsidee hast und ein digitales Produkt entwickeln möchtest
  2. in einem Team, wie z.B. Marketing oder HR, arbeiten willst und Prozesse effizient gestalten willst
  3. in der Beratung arbeiten möchtest und dafür auf dem neusten Stand sein willst
  4. generell an digitalen Produkten und Prozessen interessiert bist


Was passiert im Workshop?

Im Workshop lernst du die Basics zu NoCode. Wir erklären dir generell, was du mit NoCode machen kannst, zeigen dir die wichtigsten Tools und zeigen Usecases aus unserer Community und darüber hinaus.

Wir halten die Theorie aber möglichst kurz - denn die Magic von NoCode liegt darin, wenn man es selber macht;) Du erstellt im Workshop deinen eigenen Prototypen und legst deine ersten eigenen Automatisierungen an.

Ziel des Ganzen ist es, dir ein Gefühl für die Möglichkeiten und Potentiale zu geben - und von da aus kannst du dich dann entweder selbst in der VisualMakers Community weiterbilden oder direkt mit deinem eigenen Projekt starten.


Wer sind wir?

VisualMakers ist die deutschsprachige Community für NoCode - wir zeigen dir in Onlinekursen, mit Podcasts und Workshops, wie du Apps, Websites und Webanwendungen entwickeln und Prozesse automatisieren kannst, ohne eine Zeile Code zu schreiben.

Wir, das sind Alexander Sprogis und Lilith Brockhaus, die beiden Gründer*innen von VisualMakers.

Lilith hat absolut keinen technischen Background und wollte vor 5 Jahren noch Schauspielerin werden - mit NoCode konnte sie ihren Zugang in die Tech-Welt finden und hilft als NoCode-Automatisierungsexpertin inzwischen anderen Unternehmen, ihre Prozesse zu automatisieren.

Alex ist von Haus aus Entwickler und Designer - und hat sich irgendwann gefragt, ob es nicht einen effizienteren Weg gibt Software zu entwickeln. Dann hat er NoCode entdeckt und ist inzwischen absoluter Experte in Sachen Produktentwicklung mit NoCode.

Responsible for the content: