Jump to contentJump to search

Professorinnenprogramm III des Bundes und der Länder


Im Jahr 2018 hat sich die HHU mit ihrem Gleichstellungskonzept erfolgreich um die Teilnahme am Professorinnenprogramm III (PPIII) beworben. Aus den eingeworbenen PPIII-Mitteln werden eine W3- und eine W2-Professur, die mit Frauen besetzt sind, ganz oder teilweise bis zum Jahr 2024 finanziert. Insgesamt hat die HHU damit im Rahmen des PPIII 1,3 Mio. Euro als Anschubfinan-zierung für beide Professuren einwerben können.

Aus den dadurch partiell frei-werdenden Haushaltsmitteln werden neue Gleichstellungsmaßnahmen umgesetzt, die der Akquirierung und Förderung von Studentinnen, der Karriere- und Personalentwicklung - insbesondere für Nachwuchswissenschaftlerinnen - sowie der Erhöhung der Anteile von Frauen in wissenschaftlichen Spitzenpositionen dienen.

Die Angebote, Maßnahmen und Projekte im Rahmen des PPIII umfassen:

Responsible for the content: