Jump to contentJump to search

Sicherheit auf dem Campus


Das Thema Sicherheit an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf wird ganz groß geschrieben. Von der Sicherheit auf den Campuswegen über Selbstverteidigung bis hin zum Schutz vor sexuellen Übergriffen ist es der Universität ein Anliegen, dass Sie sich sicher fühlen können, wenn Sie hier arbeiten und studieren.

Zur Prävention von sexualisierten Übergriffen auf dem Campus und zum Schutz aller Universitätsangehörigen bietet die HHU die Richtline zum Umgang mit sexualisierter Diskriminierung und Gewalt sowie eine Anlaufstelle für Beschwerden und Beratungen an.

Schwangere können ab dem sechsten Schwangerschaftsmonat Sonderparkplätze auf dem Campus nutzen. Ein formloser schriftlicher Antrag unter Vorlage des KFZ-Scheins und Mutterpasses ist ausreichend.

Die Sicherheitskarte der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten beinhaltet alle wichtigen Ansprechpersonen, Telefonnummern und Informationen rund um das Thema "Sicherheit auf dem Campus". Das neue, klappbare Visitenkartenformat mit erweiterten Informationen passt in jede Brieftasche und steht allen Angehörigen der HHU zur Verfügung.

Responsible for the content: