Jump to contentJump to search

PPE-Talks - Was ist Geld? Und wenn Geld bloß ein soziales Konstrukt ist, wieso habe ich dann keins?

Uni-Veranstaltungen

Philosoph Dr.  Simon Derpmann (HHU) und die Ökonomin und Lehrstuhlinhaberin für monetäre Ökonomik Prof. Dr. Ulrike Neyer (HHU)  geben eine Antwort aus ihren jeweiligen Disziplinen Geldphilosophie und wirtschaftswissenschaftliche Geldtheorie auf die Frage „Was ist Geld?“ Im Anschluss diskutieren die beiden Expert:innen mit dem Journalisten und Autor Lars Weisbrod (Die ZEIT) über die Frage im Rahmen einer Podiumsdiskussion.

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Studierende und Freund:innen des noch sehr jungen Fachs PPE. In einem leicht zugänglichen Format diskutieren renommierte Expert:innen anspruchsvolle Fragen der akademischen Forschung. Ziel der Veranstaltung ist es, Studierenden des Fachs und benachbarter Fächer wertvolle Impulse außerhalb des normalen Vorlesungsalltag mitzugeben und der interessierten Öffentlichkeit einen anregenden Einstieg in die interdisziplinäre Denk- und Arbeitsweise dieses Fachs zu geben.

Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Abend bei uns begrüßen zu dürfen und bitten um eine Rückmeldung über dieses Online-Tool: https://forms.gle/6PaVYLr4sUoXR6AP6

Der Eintritt ist frei!

Details

24.11.2022, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Studiengang Philosophy, Politics and Economics (PPE)
Ort: Hörsaal 3E
Responsible for the content: