Jump to contentJump to search

News Article

Nach 43 Jahren
Uni-Shop auf dem Campus HHU schließt

Der Uni-Shop auf dem Campus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) schließt. Betreiber Thomas Mittelstädt beendet das Mietverhältnis mit der Universität kurzfristig. Bereits Ende Februar 2024 ist Schluss. Der Uni-Shop deckte seit 1981 den Bedarf der Studierenden an Getränken, Drogerie- und Schreibwaren, sogar Fortuna-Tickets und natürlich Studentenfutter aller Art.

Zoom

Ende Februar ist Schluss: Thomas Mittelstädt verabschiedet sich vom Campus

Als Thomas Mittelstädts Vater den Laden auf der Magistrale der HHU eröffnete, hießen der deutsche Bundeskanzler Helmut Schmidt, der Rektor Prof. Dr. Peter Hüttenberger und die Universität Düsseldorf noch nicht „Heinrich Heine“. Die Aufgabe des Shops schmerzt: „Nach 43-jähriger Zugehörigkeit zur Familie Mittelstädt ist mir dieser Schritt nicht leicht gefallen“, sagt Thomas Mittelstädt. „Aber für mich haben sich beruflich neue Türen geöffnet.“

Das Ende des kultigen Geschäfts schien sich bereits auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie abzuzeichnen: Statt mehrerer Hundert Kundinnen und Kunden pro Tag kamen in Zeiten der Kontaktbeschränkung und der zeitweise nur digital erlaubten Lehre nur noch wenige Menschen vorbei. Damals half jedoch eine viel beachtete Spendenaktion, initiiert von der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Danielle Ebers, bei der fast 5.000 Euro zusammenkamen, die die Existenz des Shops zunächst sichern konnten.

Zum Abschied hilft nur noch der Ausverkauf: Stifte und andere Schreibwaren sind noch bis Ende Februar auf dem Campus zu haben. Neben Fleecedecken für nur 3,- EUR gibt es natürlich noch jede Menge Getränke und vor allem – weil wirklich letztmalig – originale Uni-Shop-Tassen und T-Shirts.

Mit der Schließung endet ein Kapitel in der Universitätshistorie, das viele Studierende, Beschäftigte und Ehemalige sehr bedauern werden. Sie haben den Shop und seine Betreiber über viele Jahrzehnte hinweg als einen festen Bestandteil des Campus erlebt. Die HHU wünscht Thomas Mittelstädt für seinen persönlichen und beruflichen Lebensweg alles Gute und dankt ihm herzlich für seine langjährige Arbeit an diesem zentralen Ort.

Autor/in:
Kategorie/n: INTRANET News, Schlagzeilen, Alumni-News
Zoom
Zoom
Responsible for the content: