Jump to contentJump to search

Geschichte
Bachelor of Arts (Major subject)

https://www.youtube.com/watch/oNbMHjWt_Hw
Short description

Short description

Das Studienfach Geschichte, BA an der Heinrich-Heine-Universität ist als Teil eines Mehrfachstudiengangs angelegt. In Mehrfachstudiengängen muss immer ein Kern- mit einem Ergänzungsfach belegt werden.

In sechs Studiensemestern werden fundierte historische Kenntnisse in den Epochen Antike, Mittelalter und Neuzeit sowie im Bereich Osteuropäische Geschichte vermittelt und eine Vertiefung in selbstgewählten Schwerpunktgebieten ermöglicht. Im Kernfach sind die Methodenausbildung sowie ein Praxismodul einschließlich eines vierwöchigen berufsqualifizierenden Praktikums obligatorisch. Im Ergänzungsfach wird zwischen einer methodisch-inhaltlichen und einer berufsqualifizierenden Vertiefung gewählt.

Combination options

For this study programme you need a minor subject

Anglistik und Amerikanistik
Antike Kultur (auslaufender Studiengang)
Germanistik
Jiddische Kultur, Sprache und Literatur
Jüdische Studien
Kommunikations- und Medienwissenschaft
Kunstgeschichte
Linguistik
Modernes Japan
Musikwissenschaft
Philosophie
Politikwissenschaft
Romanistik
Soziologie

Entry/Admission requirements

Zugangsvoraussetzung für den Bachelorstudiengang Geschichte (KF und EF) ist die allgemeine oder einschlägig fachgebundene Hochschulreife.

Programme content

Zu den wesentlichen Zielen gehört es, dass die Studierenden politische, kulturelle und wirtschaftliche Phänomene der Vergangenheit zu analysieren und unter Beherrschung der fachspezifischen Begriffe angemessen darzustellen lernen. Methodisch stehen die kritische Prüfung aller Formen der Überlieferung sowie Verfahren zur Bildung und Präsentation historischer Modelle und Theorien im Vordergrund.

Die Studierenden des Fachs Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf profitieren von zahlreichen berufsrelevanten Kontakten, einem internationalen Praktikantenprogramm sowie von zahlreichen Partnerschaften mit europäischen Hochschulen wie z. B. mit der Karlsuniversität Prag.


Ein Kernfachstudiengang umfasst insgesamt 180 Kreditpunkte (CP=Credit Points). Credit Points sind Leistungspunkte, mit denen der Arbeitsaufwand „gemessen“ wird. Im Studium nach dem Kernfallmodell entfallen auf das Kernfach 108 CP, auf das Ergänzungsfach 54 CP und 18 CP auf den fachübergreifenden Wahlpflichtbereich.

Programme structure

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf kann Geschichte in ihrer ganzen Breite studiert werden: von den Anfängen der klassischen Zivilisation im antiken Griechenland bis zur modernen Informationsgesellschaft; von der Politikgeschichte über Wirtschaft und Gesellschaft bis hin zu Kulturen und Mentalitäten vergangener Epochen.

Die einzelnen Studienjahre bauen systematisch aufeinander auf. Im ersten Studienjahr wird ein breiter Überblick über die vier Schwerpunktbereiche Neuzeit, Osteuropa, Antike und Mittelalter sowie die Methoden des Geschichtsstudiums gegeben. Im zweiten Studienjahr erfolgt die Erarbeitung des historischen Handwerkszeugs an konkreten Fallbeispielen. Das dritte und abschließende Studienjahr führt an die eigenständige wissenschaftliche Beschäftigung mit der Geschichte heran.

Das Institut für Geschichtswissenschaften besteht aus zwei Lehrstühlen für die älteren Geschichtsepochen, drei Lehrstühlen für die Neuzeit und einem Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte. Zusätzlich gibt es die Arbeitsbereiche für Wirtschafts- und Globalgeschichte. Themen in Forschung und Lehre sind unter anderem Europastudien, Landesgeschichte, Historiographie in der Antike, Frankreich und deutsch-französische Beziehungen, der Erste Weltkrieg, Juden und Antisemitismus, Wirtschaftsgeschichte und Kulturgeschichte, Geschichte Ostmittel- und Südosteuropas und der Deutschen im östlichen Europa sowie Digital History.

Programme objectives/Career prospects

Das Studium bereitet vor auf eine Vielzahl von möglichen Berufen in den Medien, Bildung und Weiterbildung, Informationsverarbeitung und öffentlichen wie privaten Institutionen. Die Vermittlung praktischer Kompetenzen durch Projektseminare und Praktika sind integrierter Teil des Studienangebots.

 

In der Profilbildung als integriertem Teil Ihres Studiums haben Sie u.a. die Freiheit, Sprachkurse zu besuchen, verschiedene Berufsbilder kennenzulernen oder berufsvorbereitende Persönlichkeitskompetenzen zu erwerben. Sie entscheiden, wohin die Reise geht!

Programme start:
Winter semester
Programme duration:
6 Semester
Language of instruction:
German (partially: English)
Application procedure:
Open admission
Closing date for enrolment:
16/07/2024 - 04/10/2024
Closing date for re-registration:
15/01/2024 - 15/02/2024
Study programme contact:

Dr. Lars Hageneier (Bachelorbeauftragter)


Dr. Susanne Brandt (Anerkennungsbeauftragte)

Study programme/Department
SSC contact:

Studierenden Service Center (SSC)
Geb. 21.02 / SSC
Telefon +49 211 81‐12345

 

Bei Fragen zu Studienverlauf und Prüfungsangelegenheiten für Studierende:

Studierenden und Prüfungsverwaltung
Kontakt Prüfungssachbearbeitung SPV

Student Services Center (SSC)

Offers for prospective students

Responsible for the content: