Jump to contentJump to search

Deine Werte

Was ist dir wichtig? - Deine persönlichen Werte für deine Studien- und Berufswahl

Deine persönlichen Werte navigieren dich durchs Leben. Sie sind Grundlage deiner Entscheidungen. Im Verlauf deines Lebens können sich deine Werte entsprechend deiner Lebensumstände und deiner persönlichen Weiterentwicklung leicht verschieben oder völlig verändern. Es lohnt sich also, die eigenen Werte bei großen Entscheidungen zu überprüfen.

Wie jedoch findest du heraus, welche Werte für dich besonders bedeutsam sind?

Immer wenn sich etwas nicht richtig anfühlt oder wenn dich etwas stört, werden vermutlich deine persönlichen Werte verletzt. Auch andersherum kannst du vielleicht feststellen, dass sich etwas richtig und gut anfühlt, auch wenn du vielleicht nicht erklären kannst, woran das liegt. Das kann darauf hindeuten, dass es genau deinen Top-Werten entspricht.

Um herauszufinden, welche Werte besonders wichtig sind, kannst du sie einander gegenüberstellen: Was würdest du wählen, wenn du dich entscheiden müsstest? Welcher Wert ist dir wichtiger? „Sicherheit“ oder „Freiheit“? Worauf würdest du bei einer Entscheidung eher verzichten? Auf diese Weise kannst du auch am Ende der Übung die Reihenfolge festlegen.

Achte darauf, dass du wirklich genau die Werte nimmst, die für dich persönlich wichtig sind, unabhängig davon, was andere darüber denken könnten. Es ist also keine leichte Übung. Nimm dir Zeit dafür und reflektiere gründlich. Die Auswahl deiner Top-Werte bedeutet nicht, dass die anderen aussortierten Werte für dich völlig irrelevant wären. Übrigens fließen deine wichtigsten Werte auch in dein Verständnis übergreifender Wertesysteme ein wie z.B. Familie, Freundschaft, Gemeinschaft, Wohlstand, Erfolg, Kompetenz, Karriere, Work-Life-Balance und Glaube. Auf diese Weise kannst du diese Themen für dich neu erschließen.

Am Ende der Übung weißt du, welche Aspekte für deine zukünftigen Entscheidungen eine Rolle spielen und weshalb du vielleicht einen bestimmten Studienort oder Beruf wählen würdest. Bei einer Entscheidung kannst du dann stets überlegen, ob deine wichtigsten Werte erfüllt werden. Falls eine deiner Entscheidungen einem deiner Top-Werte widerspricht, dann gehst du immerhin wohlüberlegt in diese Entscheidung.

Responsible for the content: