Zum Inhalt springenZur Suche springen

Finanzierungsmöglichkeiten für Auslandsaufenthalte für promovierte Nachwuchswissenschaftler*innen

DFG Forschungsstipendium
Das Forschungsstipendium soll Nachwuchswissenschaftler*innen ermöglichen, an einem Ort ihrer Wahl im Ausland ein umgrenztes Forschungsprojekt durchzuführen, sich in diesem Zusammenhang in neue wissenschaftliche Methoden einzuarbeiten oder ein größeres Forschungsvorhaben abzuschließen. Weitere Informationen finden Sie direkt auf den Seiten der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Feodor Lynen-Forschungsstipendium für Postdoktoranden
Mit dem Feodor Lynen-Forschungsstipendium für Postdoktoranden haben Sie die Möglichkeit, ein selbst gewähltes, langfristiges Forschungsvorhaben (6 bis 24 Monate) in Kooperation mit einem selbst gewählten wissenschaftlichen Gastgeber an einer Forschungseinrichtung im Ausland durchzuführen. Der Gastgeber muss ein von der Humboldt-Stiftung bereits geförderter Wissenschaftler im Ausland sein. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten der Alexander von Humboldt-Stiftung.

Marie Curie Individual Fellowships 
Individual Fellowships (IF) fördern individuelle Forschungsprojekte von erfahrenen Wissenschaftler/innen an Forschungseinrichtungen innerhalb und außerhalb Europas. Sie unterteilen sich in European Fellowships (EF) und Global Fellowships (GF) und haben zum Ziel, wissenschaftliche Karrieren durch internationale und intersektorale Mobilität zu unterstützen. Dies soll den Forschenden beim Erreichen oder Stärken einer unabhängigen Forschungsposition helfen.
Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Nationalen Kontaktstelle Mobilität oder direkt auf den Seiten zur Ausschreibungsveröffentlichung bei der EU.

Postdoc Stipendien des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD)
Der DAAD bietet für besonders qualifizierte promovierte deutsche Nachwuchswissenschaftler/innen Stipendien für weiterqualifizierende Forschungsaufenthalte im Ausland an. Die Stipendien richten sich insbesondere an Kandidatinnen und Kandidaten, für die ein Auslandsaufenthalt im Anschluss an die Promotion einen wichtigen Qualifizierungsschritt für die spätere Berufslaufbahn in der Wissenschaft, der Wirtschaft oder im Kulturbereich darstellt. Die Stipendien werden für alle wissenschaftlichen Fachrichtungen weltweit angeboten.Die Stipendien werden für die Dauer von drei bis 24 Monaten vergeben. Weitere Informationen finden Sie direkt auf den Webseiten des DAAD.

Kontakt

Junior Scientist and International Researcher Center

Gebäude: 16.11
Etage/Raum: 42-48
+49 211 81-13405;13564

Regelmäßiges Infoseminar:

Regelmäßiges Infoseminar
Verantwortlichkeit: