Zum Inhalt springenTeaser 1Teaser 2Teaser 1Teaser 2IntroWarum das Pluszeichen?HHU im ErasmusraumLandkarte der Erasmus-PartneruniversitätenDie ECHEHaftungsklauselVerschiedene Erasmus-ThemenGellertDownloadliste

Erasmus an der HHU

Erasmus als das weltweit bekannteste Mobilitätsprogramm betrifft alle Angehörigen der HHU! Es fördert nicht nur Auslandsaufenthalte von Studierenden, sondern auch von Dozent*innen sowie von Mitarbeiter*innen der HHU. Weitere Informationen zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten finden Sie in der rechten Spalte.

Warum das Pluszeichen?

Erasmus+ löste im Juni 2014 das EU-Bildungsprogramm ERASMUS / Life-long Learning Programme (LLP) (2007 – 2013) ab. Unter anderem fördert das Programm seit 2015 Projekte einzelner Fächer mit außereuropäischen Ländern (KA 107). Und 2021 beginnt die nächste Erasmus-Generation mit einem Fokus auf digitaler und blended Mobility.  

HHU im Erasmusraum

Die HHU kooperiert im Rahmen des Programms mit gut 200 Partnern in 31 europäischen Ländern sowie Israel, Japan, Georgien und Armenien. Die einzelnen Partnerschaften der Fächer finden Sie auf unserer Landkarte der Erasmus-Partneruniversitäten oder in der nach Ländern sortierten PDF-Liste der Erasmus-Partneruniversitäten.

Landkarte der Erasmus-Partneruniversitäten

Die ECHE

Die "Erasmus Charta für die Hochschulbildung 2014 - 2020" (ECHE) der Heinrich-Heine-Universität und auch die Erasmus-Erklärung zur Hochschulpolitik der HHU finden Sie in der Downloadliste. Weiterführende Informationen zum Erasmus-Programm finden Sie dort ebenfalls.

Haftungsklausel

Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Photo of
  • Dr. Anne Gellert
  • Leitung
    International Office
  • Gebäude: 21.02
Verantwortlichkeit: