Zum Inhalt springenZur Suche springen

Philosophische Fakultät
Prof. Dr. Katharina Spalek ernannt

Heute hat Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck die Linguistin Dr. Katharina Spalek zur W2-Professorin für das Fach „Allgemeine Sprachwissenschaft mit dem Schwerpunkt Psycho- und Neurolinguistik“ ernannt. Spalek arbeitet zur menschlichen Sprachverarbeitung und untersucht dabei Phänomene vom Laut bis zum Text.

Prof. Dr. Katharina Spalek ist Professorin für das Fach „Allgemeine Sprachwissenschaft mit dem Schwerpunkt Psycho- und Neurolinguistik“, Foto: privat

Katharina Spalek wurde 1976 in Mainz geboren. Nach dem Studium der Germanistik in Heidelberg, Oxford und Berlin promovierte Spalek 2005 an der Universität Nimwegen. Es folgten Postdoc Stationen in den USA und Großbritannien, bevor sie im Oktober 2007 als Juniorprofessorin an die Humboldt-Universität Berlin wechselte. Dort war sie auch ab 2016 „Principal investigator“ eines sogenannten Starter Grants im Rahmen des HORIZON2020 Programms des Europäischen Forschungsrates (ERC) tätig. In diesem Projekt untersuchte sie, wie Menschen Bedeutung verarbeiten, die über die Einzelwörter einer Äußerung hinausgeht.
In Düsseldorf wird sie zunächst vor allem zu Fragen der sprachlichen Kohärenz arbeiten, aber auch zu Zwei- und Mehrsprachigkeit.

Autor/in:
Kategorie/n: Schlagzeilen, Pressemeldungen
Verantwortlichkeit: