Zum Inhalt springenZur Suche springen

Nachruf
Univ.-Prof. em. Dr. Hans Möhrle verstorben (1930-2021)

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf trauert um Univ.-Prof. Dr. em. Hans Möhrle, der bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1995 Ordentlicher Professor für Pharmazie war. Der Mitgründer des Fachs und ehemalige Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät verstarb am 12. November 2021.

Der emeritierte Pharmazieprofessor Dr. Hans Möhrle verstarb mit 91 Jahren am 12. November 2021. (Foto: HHU)

Hans Möhrle wurde am 4. Mai 1930 in Stuttgart geboren geboren. Er studierte Pharmazie in Freiburg und promovierte 1958 in Tübingen, wo er auch, nach einer Zwischenstation in Braunschweig, 1964 habilitierte und die Venia legendi für das Fach Pharmazeutische Chemie erhielt. 1969 wurde er zum ordentlichen Professor an der Freien Universität Berlin ernannt. 1975 nahm er den Ruf an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf als erster Hochschullehrer des neu gegründeten Fachs Pharmazie an, dessen Aufbau und Weiterentwicklung er maßgeblich gestaltete. Den neuen Studiengang Pharmazie baute er gemeinsam mit einem engagierten Team innerhalb eines Jahres aus dem Nichts heraus auf.

Prof. Möhrle hat sich in zahlreichen Gremien und Ämtern um die die HHU verdient gemacht. Von 1978 bis 1981 war er Mitglied des Senats und im akademischen Jahr 1983 Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Zwei Rufe an die Universitäten Bonn (1979) und Würzburg (1982) lehnte er ab.

Er blieb seinem Institut, der Fakultät und der Universität auch über seine Emeritierung im Jahr 1995, hinaus eng verbunden. Der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf bleibt Prof. Hans Möhrle als einer der Gründungsväter der Düsseldorfer Pharmazie, als engagierter akademischer Lehrer und Forscher in Erinnerung.

Autor/in:
Kategorie/n: Nachruf, Schlagzeilen, Pressemeldungen, Math.-Nat.-Fak.-Aktuell
Verantwortlichkeit: