Zum Inhalt springenZur Suche springen

Tutorium - Podcast zu Studienwahl, Weiterentwicklung und neuen Perspektiven

Die eigene Zukunft nach der Schule oder dem Studium zu gestalten ist eine große Herausforderung. Wir stellen uns den vielen Fragen, die euch am Ende der Schulzeit und im Studium beschäftigen: Wie finde ich überhaupt heraus, was zu mir passt? Was genau macht man im Studium und danach eigentlich? Wie funktioniert Lernen bei mir persönlich am besten?

Anne und Yvonne vom Studierendenservice der Heinrich-Heine-Universität möchten euch mit diesem Podcast rund um das Thema Studienwahl und Studium unterstützen. Wir sprechen mit Expert*innen und Studierenden und manchmal auch nur miteinander. Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, schreibt uns gerne an: studienwahl@hhu.de. Weitere Infos und unser gesamtes Angebot zum Thema Studienwahl findet ihr unter: www.hhu.de/studieninteressierte.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Hören!


Ein Gespräch zwischen Zweien, die es wissen müssen: nicht immer startet man nach der Schule in ein schnurgerade verlaufendes Berufsleben. Welche intrinsischen und extrinsischen Einflüsse immer mal wieder für überraschende Abzweigungen sorgen und dass man am Ende trotzdem (oder vielleicht gerade deswegen?) viele glückliche Momente im Arbeitsleben haben kann, und wird - darüber sprechen Yvonne und Anne in der ersten Podcast Folge von "Tutorium".

 

Link:   www.ungerader-weg.de

Germanistik? Geschichte? Philosophie? "Möchtest Du später dringend Taxi fahren, oder warum studierst Du so nen Quatsch?" - Wir sprechen mit Katja, ihres Zeichens Germanistik und Geschichts-Alumna der HHU. Sie erzählt uns davon, wie sie zu ihren Studienfächern gekommen ist, was die Inhalte ihrer (und vieler sonstiger) geisteswissenschaftlicher Studienfächer sind und warum sie heute nicht als Taxifahrerin arbeitet. Ihre Devise: "Wenn es euch begeistert: traut euch! Wir werden gebraucht!"

Eine Praktikumsstelle finden, oder den Übergang vom Studium in den Job zu meistern, kann ja in „normalen Zeiten“ manchmal schon eine Herausforderung sein…und während einer Pandemie??? Da geht doch bestimmt gar nix mehr.
Nun ja, wenn man Nina und Moritz so zuhört, geht da sehr wohl was.
Die beiden arbeiten in ihren jeweiligen Stellen daran, Schüler*innen, Studierende und Absolvent*innen dabei zu unterstützen, den nächsten Schritt in Sachen Berufswahl zu gehen. Sie erzählen von den Angeboten, die ihre Institutionen immer schon im Portfolio hatten, und welche jetzt der Pandemie wegen neu dazugekommen sind – wie sich Arbeitgeber*innen gerade neu und digitaler aufstellen und dass einem gar nicht immer erst das Wasser bis zum Hals stehen muss, bevor man sich an sie wenden „darf“, sondern dass es auch ruhig mal der einfache Wunsch nach Austausch sein kann, mit dem man sich bei ihnen meldet.

 

https://www.studierendenakademie.hhu.de/career-service.html

https://www.zukunft-durch-industrie.de/

https://www.stellenwerk-duesseldorf.de/startseite-duesseldorf

Medizin. Das Studium der Studien. Schüler*innen erbeben in Ehrfurcht bei dem Gedanken, das mal zu machen. Aber, da kommen doch eh nur Leute mit 1,0 Abi rein, und ist man mal drin, hat man ja gar keine Freizeit mehr und überhaupt muss man so viel auswendig lernen, das schafft doch eh kein Mensch. Doch. Rebecca schafft's. Sie erzählt über ihren Weg ins Medizinstudium und über ihre Erfahrungen durch die Semester hinweg. Und sie ist der festen Überzeugung: wer für die Medizin brennt, dem wird das Ganze trotz aller Arbeit einen Heidenspaß machen...also...größtenteils. ;)


Musik:

Country Cue 1 by Audionautix http://audionautix.com
Creative Commons — Attribution 3.0 Unported — CC BY 3.0
Free Download / Stream: https://bit.ly/country-cue-1
Music promoted by Audio Library https://youtu.be/oS1QplP13rY

Verantwortlichkeit: