Zum Inhalt springenZur Suche springen

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

NEUIGKEITEN UND AKTUELLES

Informationsabend am 21. September 2021 um 18.15 uhr

Der Frauenanteil in der deutschen Wirtschaft liegt deutlich unter dem europäischen Durchschnitt. Das soll sich in Zukunft ändern. Gemeinsam mit der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten der Heinrich-Heine-Universität (HHU) bietet die Düsseldorf Business School GmbH ein Stipendium für den deutschsprachigen Studiengang General Management mit dem akademischen Abschluss
Master of Business Administration MBA.

Ein Informationsabend zum Studiengang findet am 21. September 2021 um 18:15 Uhr online statt.
Hier geht es zur Anmeldung.

Berufsperspektiven für Informatikerinnen

Am 29.09.2021 um 19 Uhr ist es wieder soweit!
Der Career Talk mit unseren Alumni findet wieder statt! Diesmal mit Munkhsarnai Avir!

Unsere Alumna Munkhsarnai Avir arbeitet als DevOps Engineer in einem Infrastruktur-Team für ein UK-Projekt und berichtet über ihre Erfahrungen im Studium, ihren Berufseinstieg und über ihre Rolle in ihrem Projekt,

Jetzt bewerben!

Im November 2021 startet die neue fakultätsübergreifende Mentoring-Gruppe
für angehenden Professorinnen SelmaMeyerPROF.

Das SelmaMeyerMentoring-Programm der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten
unterstützt und stärkt Wissenschaftlerinnen auf ihrem Weg zur Professur.

Neuigkeiten aus dem Professorinnenprogramm III

Im Rahmen des Professorinnenprogramms III an der HHU konnten Einzelfördermaßnahmen für (Nachwuchs-)Wissenschaftlerinnen eingerichtet werden. Weibliche Promovierende, Postdoc, Habilitierende und Juniorprofessorinnen (mit Ausnahme der Medizinischen Fakultät) können ab sofort die Bezuschussung von Publikationskosten (Peer-review Zeitschriften und Dissertationen, Druck- & Lektoratskosten) sowie Reisekosten und Teilnahmebeiträge für karrierebezogene Fortbildungen und Trainings sowie wissenschaftliche Kongress- und Tagungsteilnahmen im Zentralen Gleichstellungsbüro beantragen.

Interessierte können sich an Kat Feyrer wenden:

Freie Betreuungsplätze in den Unikaten

Ab sofort gibt es freie Betreuungsplätze in den Unikaten vom Träger Methix
für Kinder von Mitarbeitenden der HHU unter drei Jahren.

Verantwortlichkeit: