Jump to contentcontactExecutive ManagementEnglish: Box BDS / Siegel

Eberhard-Igler-Stiftung

Eberhard-Igler-Stiftung

Die Eberhard-Igler-Stiftung wurde 1973 unter dem Namen "Wülfing-Stiftung" zur Förderung besonderer wissenschaftlicher Leistungen auf dem Gebiet der Kreislaufforschung oder verwandter Gebiete an der HHU errichtet. Im Jahr 1990 wurde die Stiftung im Zusammenhang mit einer Kapitalerhöhung in "Eberhard-Igler-Stiftung" umbenannt.

Eberhard Igler war langjähriger Geschäftsführer des Wülfing-Unternehmens und Kura­to­riumsvorsitzender der Stiftung. Er war Ehrensenator der HHU.

Der Edens-Preis wurde 1967 zum ersten Mal vergeben und ist der älteste Preis an der Uni­versität Düsseldorf.

Stiftungszweck

Die Stiftung erfüllt ihren Zweck zum einen durch die jährliche Vergabe des mit 10.000 € dotierten Edens-Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der HHU, zum anderen durch Beiträge zur Finanzierung wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der Kreislaufforschung oder verwandter Gebiete.

Der Edens-Preis wurde Ende der 1960er Jahre durch das Pharma-Unternehmen Johann A. Wülfing zu Ehren von Prof. Dr. Ernst Edens (1876-1944), Kardiologe in Düsseldorf und Direktor der Medizinischen Klinik, gestiftet. Professor Edens setzte ab 1928 den Wirkstoff Strophanthin intravenös auch bei Angina Pectoris und Herzinfarkt ein.

Die Trägerinnen und Träger des Edens-Preises seit 1968 finden Sie hier.

Kuratorium

Dem Kuratorium der Stiftung gehören derzeit an:

  • Frau Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck (Vorsitzende)
  • Herr Prof. Dr. Jens W. Fischer
  • Herr Prof. Dr. Axel Gödecke
  • Frau Prof. Dr. Stephanie Laer
  • Herr Prof. Dr. Malte Kelm
  • Herr Prof. Dr. Eckhard Lammert
  • Herr Prof. Dr. Artur Lichtenberg
  • Herr Prof. Dr. L. Christian Rump
  • Herr Prof. Dr. Hubert Schelzig

Die Mitgliedschaft im Kuratorium ist ehrenamtlich, die Mitglieder erhalten keine Vergütungen für ihre Tätigkeit.

Stiftungskapital

Der Stiftung stehen als Stiftungskapital sowie als Rücklagen insgesamt ca. 590.000 € zur Verfügung. Aus den Erträgen wird im Wesentlichen der mit 10.000 € dotierte Edens-Preis finanziert. Über Bewilligungen entscheidet das Kuratorium im Rahmen seiner turnusmäßigen Sitzungen.

Geschäftsführung & Kontakt

Für Anträge und sonstigen Schriftwechsel erreichen Sie die Geschäftsstelle der Stiftung unter

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Justitiariat / Geschäftsstelle der
Eberhard-Igler-Stiftung
40204 Düsseldorf

 

oder unter den o.g. Kontaktdaten.

 

undefinedzurück zur Übersicht Treuhandstiftungen

Kontakt

Justitiariat
Gebäude 16.11, Ebene 01
Universitätsstrasse 1
40225 Düsseldorf

Tel:  +49 211 81-11383
Fax: +49 211 81-11772

Geschäftsführung der Treuhandstiftungen

Jutta Frommhold, LL.M.
Building: 16.11
Floor/Room: 01.24
+49 211 81-10408
Responsible for the content: