Zum Inhalt springenZur Suche springen

Gruppen und Workshops

Liebe Studierende der HHU,

auch im Wintersemester 2021/22 bietet der Studierendenservice der HHU Ihnen wieder Gruppen und Workshops an, um Sie über das fachliche Studium hinaus zu unterstützen. Melden Sie sich bei Interesse schon jetzt über LSF an! Es ist eine Mischung aus Präsenz-Veranstaltungen, Online-Kurse und -Vorträgen.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team für Gruppen und Workshops

 

WORKSHOPPROGRAMM Wintersemester 2021/22

Coaching-Workshop am Mo, 15.11.2021, von 10-17 Uhr
in Präsenz (*)

Lernen an der Uni ist etwas für Expert*innen! Das haben Sie sicher auch schon festgestellt. Sie brauchen neben einem Überblick über die relevanten Stoffgebiete vernünftige, dem Fach angepasste Strategien, umsetzbare Lernpläne und Ideen, wie Sie sich motiviert und ambitioniert ans Lernen machen können.

Die Inhalte:

  • Sinnvolle Lernstrategien und hilfreiche Techniken
  • Lernpläne umsetzbar gestalten
  • Sich selbst motivieren – und den „inneren Schweinehund” auf die Couch verbannen
  • Lernpsychologische Tipps für den Studi-Alltag

Anmeldung: hier im LSF

(*) Die endgültige Zulassung erfolgt ca. 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung. Sie erhalten dann noch einmal eine separate E-Mail zur Platzvergabe und der Durchführung gemäß der dann gültigen Pandemieregelungen.

Dozentin: Dipl. Päd. Elke Muddemann-Pulla, Dipl. Soz.-Päd., Seniorcoach (DGfC), Supervisorin (DGSv)

Online-Coaching zur Selbstorganisation und Durchstarten ins neue Semester!
(ca. 6-wöchiger Online-Kurs, 1-2 Stunden wöchentlich, ab Anfang November 2021).

In diesem ca. sechswöchigen E-Coaching analysieren Sie Ihre bisherigen Routinen und Gewohnheiten (Wofür verwende ich meine Zeit, was möchte ich daran verändern und wie fange ich damit an?) , lernen etwas über die Art und Weise, wie Ihr Gehirn Ihr Verhalten steuert, und probieren eine Veränderungsstrategie aus.

Mit Hilfe von Aufgaben und Übungen zur Analyse und Selbstreflektion verschaffen wir uns Klarheit über unsere Zeitnutzung und Studiengewohnheiten. Was läuft schon richtig gut? Und welche Zeitfresser und „schlechte Angewohnheiten“ hemmen unsere Produktivität und führen zu Aufschieben, Unzufriedenheit und Stress? Daraus entwickeln wir Mini-Steps und beginnen gemeinsam den Veränderungsprozess.

Das Coaching findet in ILIAS statt und erfordert in den sechs Coachingwochen eine durchschnittliche tägliche Arbeitszeit von ca. 10-15 Minuten plus ca. 30 Minuten an den Wochenenden. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie diese Zeit investieren können und wollen! Die meisten Inhalte erarbeiten Sie alleine bzw. in der individuellen Kommunikation mit Ihrem Coach. Es gibt die Möglichkeit, Motivations-Buddy-Tandems zu bilden.

Termine/Uhrzeit: Der Kurs findet online in ILIAS statt und ist daher räumlich und zeitlich sehr flexibel. Chattermine oder Treffen werden in der Gruppe abgestimmt.

Onlinephase: ca. 01.11.21 bis Jahresende

Voraussetzungen

  • PC/Laptop mit Internetzugang (ein Teil der Materialien ist smartphonefähig, aber nicht alle)
  • MS Office, Open Office oder ein anderes Office-Paket zum Bearbeiten der digitalen Dokumente
  • ILIAS, Rocketchat, ggf. Webex
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Bearbeitung und Zusendung der gestellten Aufgaben!

Anmeldung: Bitte melden Sie sich hier im LSF an, Sie erhalten dann eine E-Mail zum Kursstart!

Dozentinnen          Dipl.-Hdl. Cordula Meier,
                                    Dipl.-Psych. Selma Ghobrial,
                                    Janine Tratzki M.A.                   
Termine            Semesterbegleitend – Beginn: Ende April (ILIAS), Zeitaufwand ca. 1–2 Stunden wöchentlich
Ort                      ONLINE zu Hause am PC (ILIAS)
Anmeldung      LSF

Blended-Coaching: „Erledigt ist besser als perfekt - gut ist gut genug!”

Eigentlich ist ja nichts falsch daran, wenn man perfekt sein will: Bestnoten, ein schnelles Studium, herausragende Leistungen, tolle Berufsaussichten – wer möchte das nicht? Doch Perfektionist*innen haben es schwer! Immer nur die eigenen Fehler und die persönliche Unvollkommenheit zu sehen, Aufgaben nie fertig zu bekommen oder vielleicht gar nicht erst anzufangen – das ist Selbstblockade pur und vor allem: sehr, sehr anstrengend.

Das Coaching zeigt, wo Perfektionismus herkommt, wie man ihn in Grenzen halten und seine guten Seiten für gute Studienerfolge nutzen kann. Sie bekommen per ILIAS Material zur Verfügung gestellt, das Sie vor dem Gruppentreffen für sich alleine bearbeiten. Es gibt per Chat und Kursforum die Möglichkeit, mit der Coachin und untereinander in den Austausch zu gehen. Im Treffen werden die gewonnenen Erkenntnisse ausgetauscht und Ihre individuellen Anliegen in einer kleinen Gruppe (max. 7 Personen) gemeinsam mit der Coachin bearbeitet.
Außerdem können Sie bei Bedarf Einzeltermine per Telefon oder Webex vereinbaren, wenn Sie ganz persönliche Anliegen zum Kursthema besprechen wollen.


Voraussetzungen für die Teilnahme: Computer mit Internetzugang, Bereitschaft zur Nutzung von ILIAS, zum Mitschreiben in geschützten Kursforen und zur Einreichung der Wochenaufgaben.
Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette für unsere Angebote im virtuellen Raum (z.B. Workshops per Webex).
 

Ablauf:

  • E-Coaching: 22.11.-29.11.2021 mit Online-Material in ILIAS
  • Live-Termin: 29.11.2021, 9-13 Uhr (Gruppe A) und 14-18 Uhr (Gruppe B)
    --> voraussichtlich in Präsenz im SSC
  • Telefonische Einzeltermine: bei Bedarf n.Vb. in der E-Coaching-Woche

Die endgültige Zulassung erfolgt ca. 2 Wochen vor Beginn der Online-Phase. Sie erhalten dann noch einmal eine separate E-Mail zur Platzvergabe und der Durchführung gemäß der dann gültigen Pandemieregelungen.

Coach:                 Elke Muddemann-Pulla, Dipl.-Päd., Seniorcoach (DGfC), Supervisorin (DGSv)

Anmeldung: über LSF

Prokrastination psychologisch betrachtet

Wenn gute Pläne und neue Lerntechniken nicht helfen, den „inneren Schweinehund“ zu überwinden und man sich für das eigene Aufschieben immer mehr schämt – dann kann es sinnvoll sein, die innere Dynamik des Aufschiebens zu verstehen und mit einem anderen Selbst-Verständnis Bewegung in die Sache zu bringen.   

Der Vortrag findet in Präsenz gemäß der dann gültigen Regelungen und Maßnahmen statt. Weitergehende Informationen erhalten Sie kurz vor dem Termin.

Anmeldung im LSF für diesen Präsenzvortrag notwendig, da maximal 30 Teilnehmende

Dozentin        Dipl.-Psych. Angelika Wuttke
Termin             Mi 24.11.2021
Uhrzeit            16:30 – 18:00 Uhr
Ort                    Gebäude 21.02, MFF
Anmeldung     LSF

Coaching: "Gelassen und gut vorbereitet in die Prüfung"
Prüfungen bedeuten oftmals Anspannung und Druck - doch sie müssen nicht total stressig sein! Per E-Coaching mit Materialien in ILIAS setzen Sie sich zunächst individuell mit der Thematik auseinander. Außerdem können Sie in ILIAS miteinander und mit der Coachin in Kontakt treten, und bei Bedarf können Einzeltermine mit der Coachin vereinbart werden. Anschließend treffen wir uns zum Präsenztermin, um individuelle Strategien zur mentalen Prüfungsvorbereitung zu entwickeln.

Folgende Themen werden angesprochen:

  • Psychologische Aspekte der Prüfungssituation
  • Zeit-, Selbst- und Emotionsmanagement
  • Entwickeln einer selbstbewussten Haltung auf Basis guter Vorbereitung


Voraussetzungen für die Teilnahme:
Einige Erfahrung mit Prüfungen an der Uni. Computer mit Internetzugang, Bereitschaft zur Nutzung von ILIAS, zum Mitschreiben in geschützten Kursforen und/oder im Chat sowie Teilnahme am Präsenztermin.
Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette für unsere Angebote im virtuellen Raum (z.B. Workshops per Webex).

Ablauf:

  • E-Coaching: 07.01.-14.01.22 mit Online-Material in ILIAS
  • Live-Termin: 14.01.2022, 9-13 Uhr (Gruppe 1) und 14-18 Uhr (Gruppe 2)
    --> voraussichtlich in Präsenz im SSC
  • Telefonische Einzeltermine: bei Bedarf n.Vb. in der E-Coaching-Woche

Die endgültige Zulassung erfolgt ca. 3 Wochen vor Beginn der Online-Phase. Sie erhalten dann noch einmal eine separate E-Mail zur Platzvergabe und der Durchführung gemäß der dann gültigen Pandemieregelungen.


Coach: Elke Muddemann-Pulla, Dipl.-Päd., Seniorcoach (DGfC), Supervisorin (DGSv)

Anmeldung: über LSF

move! - DEN EIGENEN WEG FINDEN

Infotag zum (Neu-)Orientieren, zu Fachwechsel oder Umstieg in eine Ausbildung
am Mittwoch, 12.1.2022 von 10 bis 14 Uhr

Das Studium durchziehen oder aussteigen? Ist ein anderer (Aus-)Bildungsweg eine Alternative? Welcher Weg passt zu mir? Beim Info-Tag können Sie Ihre Fragen den Expertinnen und Experten der Heinrich-Heine-Universität, der Hochschule Düssel­dorf, der Handwerkskammer Düsseldorf, der Industrie- und Handelskammer und der Arbeitsagentur Düsseldorf stellen. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen zum Thema Zweifeln finden Sie auf der
Seite "Zweifel im Studium" und der move!-Seite.

Sie können auch ohne Anmeldung einfach vorbeikommen!

 

"Einfach" anfangen?!?  Wenn das so einfach wäre … – Anderen geht es auch so!

Diese kleine fach- und semesterübergreifende Lerngruppe bietet Zeit und Raum zum Austausch, gemeinsamen Lernen, Durchhalten und das Studium abschließen – für Studierende in höheren Semestern, in auslaufenden POs, bei Wiedereinstieg und in besonderen Lebenssituationen.

Interesse?  -      bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf:
                               mit Betreff "LernZeitRaum"

Dozentin            Janine Tratzki M.A.
Termine               nach Vereinbarung

Die Teilnahme an allen unseren Veranstaltungen ist für Studierende der HHU kostenlos. Es werden keine Credit Points dafür vergeben.
Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette / Netiquette (english) für unsere Angebote im virtuellen Raum (z.B. Workshops per Webex).

Bitte melden Sie sich, bei Interesse für die Gruppenangebote im  LSF an - bitte mit einer E-Mail-Adresse, die Sie regelmäßig abrufen! Nach erfolgreicher Anmeldung werden Sie, je nach Platzkapazität, zum ausgewählten Workshop vorerst zugelassen. Etwa zwei Wochen vor Durchführung des jeweiligen Workshops erhalten Sie noch einmal eine "Erinnerungsmail", in der Sie aufgefordert werden, Ihre Teilnahme an dem Kurs innerhalb einer Frist zu bestätigen. Wenn wir keine Bestätigung von Ihnen erhalten, geben wir den Platz an eine Person von der Warteliste weiter.

Für Informationen und Fragen können Sie sich an wenden. Weitere Beratungsangebote finden Sie im Studienberatungsportal.

Verantwortlichkeit: