Zum Inhalt springenZur Suche springen

Studium und Praktikum im Ausland für Outgoings

Sie interessieren sich für einen Auslandsaufenthalt während Ihres Studiums? Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten, die die HHU Ihnen bietet.

Bitte lesen Sie vor der Planung Ihres Auslandsaufenthaltes den folgenden Text gründlich und bis zum Ende:

Viele Studierende der HHU verbringen ein paar Monate während Ihres Studiums im Ausland und profitieren in vielfacher Hinsicht. In einer globaler werdenden Welt wird Erfahrung im Kontakt mit anderen Kulturen immer wichtiger. Ist Ihr Interesse geweckt?

Dann lesen Sie zuerst die Erfahrungsberichte Ihrer Kommiliton*innen!

Sprechen Sie dann mit dem/der Erasmus-Beauftragte*n in Ihrem Fach über den besten Zeitpunkt und mögliche Zielländer. An der HHU bestehen Erasmus-Kooperationen zwischen der Gastuniversität und den jeweiligen Fächern. Daher müssen Sie sowohl bei Ihrer*m Erasmusbeauftragten als auch über das Online-Portal des International Office eine Bewerbung einreichen.

Die Liste der Erasmus-Länder finden Sie hier

Die Erasmus-Grundsätze finden Sie in der Erasmus Charter und dem Policy Statement der HHU.

Mit Klick auf die Landkarte finden Sie die Erasmus-Partneruniversitäten der Fächer an der HHU.

Als Studierende*r bestimmter Fächer Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, mit dem Erasmusprogramm einen Auslandsaufenthalt in Partnerländern außerhalb Europas zu verbringen.

Außerhalb von Erasmus können Sie an eine Partnerhochschule oder als sogenannte Free-Mover ins Ausland gehen. Eine Finanzierung ist über die HHU Mobility Grants / PROMOS-Stipendien möglich.

Fast jede Partnerhochschule bietet Austauschplätze für Studierende, für die Sie sich in Ihrem Fach oder in Ausnahmefällen direkt beim International Office bewerben. Ein Austauschplatz hat den Vorteil, dass viele organisatorische Fragen zwischen den Hochschulen bereits geklärt und erprobt sind, z.B. Fragen bzgl. der Anerkennung Ihrer Leistungen, die Sie im Ausland erbringen.

Interessant für Doktorand*innen ohne Arbeitsvertrag an der HHU ist die Förderung von Kurzaufenthalten von 5-14 Tagen über Erasmus Studienaufenthalte (SMS) sowie die Förderung von Sprach- und Fachkursen im Ausland über HHU Mobility Grants. Doktorand*innen mit einem Arbeitsvertrag an der HHU können die Personalmobilität nutzen. Die Förderlinien stehen Doktorand*innen eingeschränkt offen. Informationen finden in den Fact Sheets im Downloadbereich der jeweiligen Seiten.

Kommen Sie zur Klärung der Finanzierung in die jeweilige Gruppenberatung im SSC (Geb. 21.02.).

Last but not least: Beginnen Sie frühzeitig mit Ihrer Planung! Man rechnet im Allgemeinen mit 12 Monaten Vorlauf. Halten Sie unbedingt die Fristen ein! Unvollständige oder nach Frist eingereichte Anträge können wir nicht berücksichtigen.

Für die Suche nach weiteren Stipendien empfehlen wir die DAAD-Stipendiendatenbank und die Seite mystipendium.

Verantwortlichkeit: